DIMB IG Taunus

Die Interessengemeinschaft der Mountainbiker/innen aus dem Taunus gehört als lokale Organisation zur Deutsche Initiative Mountain Bike e.V.

 

Als IG Taunus sind wir auch Ansprechpartner für Öffentliche Institutionen wie HessenForst, Naturschutz sowie Interessenvertretungen wie Wandervereine, Waldbesitzerverbände, etc.

Bei Konflikten von oder mit Mountainbiker nehmen wir gerne eine Vermittlerrolle ein. 

 

Die von der DIMB vertretene Position zum Betretungsrecht:

  • Die Gesetzeslage muss das Befahren aller Wege erlauben 
  • Die gemeinsame Nutzung aller Wege, unter gegenseitige Rücksichtnahme, ist anzustreben 
  • MTB Projekte sind immer nur ein Zusatzangebot zum allgemeinen Betretungsrecht 
  • Wegekonzepte dürfen kein Verbot der übrigen Wege begründen 
  • Wegekonzepte müssen so attraktiv sein, dass Mountainbiker sie gerne freiwillig nutzen. Nur so kann ein Lenkungseffekt eintreten.
Naturfest, vom Waldbesitzer genehmigt, Begegnungsverkehr möglich ...
Naturfest, vom Waldbesitzer genehmigt, Begegnungsverkehr möglich ...

Eben noch war es eine entspannt-flowige Trail-Tour in der warmen Abendsonne - und jetzt liegt dein Kumpel mit verdrehtem Bein, gebrochener Schulter und schmerzverzerrtem Gesicht im Wald. Was ist jetzt zu tun? Wie holst du Hilfe? Und wie kommt die Hilfe zu Dir ins Gelände? www.GPSkannLebenretten.de