IG News

 

 

"Kurz und knapp"-Infos der DIMB IG Taunus Dezember 2019

Hier kannst Du Dich für die Infos per E-Mail registrieren

 

 

Hilfe – 30 Tonnen Erde für den Flowtrail Feldberg

Perfekt geeignete Erde steht ab sofort für Reparaturen und Ausbau (Anlieger, Sprünge und Tables) vom Flowtrail Feldberg zur Verfügung. Die verteilen sich leider nicht automatisch. Das sind etwa 1.000 Schubkarren Erde, die geladen und bis zu 150 Meter transportiert werden müssen. Zum guten Glück elektrisch.


Wetterbedingt müssen Termine und Treffpunkt für Bau-Tage kurzfristig abgestimmt werden. Dazu gibt es eine WhatsApp-Gruppe, in der du über Bau-Aktivitäten informiert wirst. Melde dich als Helfer per E-Mail zu dieser Gruppe an: ftf@velomane.de. Sven wir dich dann zur Gruppe einladen.

 

Wenn jeder Flowtrail Nutzer einmal im Jahr an einem Bau-Tag hilft, wäre der Trail permanent in einem großartigen Zustand.

Aktuelles – Winterzeit nutzen

Zum Vormerken: Am Dienstag, 18. Februar 2020, 19:00 Uhr findet der 4. MTB-Infoabend mit dem Thema Mountainbiker "treffen" Jäger statt. Bitte Termin schon mal vormerken. Weitere Infos folgen Anfang Januar.

 

An der Jahresversammlung der IG Taunus vom 25.11.19 waren zwölf Personen anwesend. Ich berichtete über die Aktivitäten der DIMB, der IG Taunus (Tagestouren) sowie über meine Teilnahme am "Runden Tisch Wald" (Naturpark), Runden "Tisch Sport und Wald" (Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) sowie an anderen Veranstaltungen oder Besprechungen.

Beim Punkt "Wie geht es weiter im Jahr 2020, was erwartet ihr von der IG?" wurde schnell klar, dass der Zuwachs an Tour Teilnehmern vor allem im Enduro Bereich liegt und der Bereich der Cross-Country Touren eher den über 40-jährigen vorbehalten ist. Von Jahr zu Jahr stiegen die Ansprüche an geführten Touren. Da das Feldberggebiet doch irgendwie begrenzt ist, kennt man mittlerweile die anspruchsvollen Stellen. So fahren viele bevorzugt in kleinen Gruppen oder innerhalb vom Vereinsangebot. Die Teilnehmerzahl lag im Mittel bei 10 Teilnehmern inkl. 2 Scouts.

Wir Scouts der IG Taunus werden Anfang 2020 zusammen kommen, um auszuloten, mit welchem Einsatz wir welche Art von Tagestouren anbieten wollen.

 

 

Am 21. Oktober 2019 habe ich die Bürgersprechstunde vom Main-Taunus-Kreis wahrgenommen, um dabei Landrat Michael Cyriax zu treffen. Michael Cyriax ist auch stellvertretender Vorsitzender vom Verein Taunus Touristik e.V. Dieser Verein wiederum ist für den Naturpark Taunus zuständig.
Unter der Bedingung, dass wir im Main-Taunus-Kreis ein bis zwei konkrete Projekte vorweisen, ist Michael Cyriax bereit, uns mit den Verantwortlichen wie Naturpark Taunus und Untere Naturschutzbehörde an einen Tisch zu bringen.

In Hofheim gab es ja schon mal die Idee von einem gebauten Trail vom Lorsbacher Kopf nach Lorsbach. Im Ortsbeirat von Lorsbach stand dieser Punkt auf der Tagesordnung, wurde dann aber nicht abgehandelt. Ich bin im Kontakt mit den damaligen Initiatoren, um dieses Projekt nochmals aufzugreifen.

Bei meinen Recherchen bin ich auf das Dokument Naturparkplan Taunus gestoßen. Dort findet man auf Seite 59 (Radwegkonzept) folgenden Hinweise: "Derzeit bereits beantragt ist ein Förderprojekt zur Ausweitung der Mountainbikestrecken auf ca. 100 km im gesamten Naturpark Taunus.". Ich bin gespannt, was dahinter steckt. 

  

 

IBC - Adventsverlosung für World Bicycle Relief

Das gibt’s diese Woche (01.12. – 7.12.) zu gewinnen:
Bei Spenden ab 10 EUR


Preis 1: Rose The Bruce Dirtbike

Preis 2: Cannondale Cujo 20+

Preis 3: Magura Trail Bundle

Preis 4: fi’zi:k Terra Artica X2 und Gravita Alpaca X5

Preis 5: Crank Brothers x Mallet E 11, F15 Tool und Klic HV

Preis 6: Bike Components „Grab all you can“

Preis 7: ION 3L Jacket Scrub Amp & Schuh


Direktlink zur Spendenseite.

 

 

Zu guter Letzt – Outdoor drinnen erleben

In den Live Vorträgen von Harald Philipp nimmt er sein Publikum mit auf eine rasante Multimedia-Fahrt: Helmkameras lassen den Weg durch seine Augen sehen, Luftaufnahmen machen schwerelos und Zeitlupen halten die schönsten Momente fest.

Nur der Fahrtwind fehlt. Ehrlich berichtet Harald nicht nur von erfolgreichen Abenteuern, sondern auch von Fehlschlägen und Sackgassen. Oben auf der Bühne - aber immer auf Augenhöhe mit seinen Zuschauern. Die Live-Vorträge sprechen neben Mountainbikern auch alle Bergsportler, Reisefans und Naturliebhaber an, die (noch) ohne Rad unterwegs sind.

 

Sonntag, 19. Januar 2020, 17:30 – 19:30 und 20:00 – 22:00 Uhr Heddernheimer Höfe, Heddernheimer Landstraße 145, 60439 Frankfurt 



 

Urs Weidmann
DIMB IG-Taunus
urs.weidmann@dimb.de
+49 151 182 483 80